Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage gehört zu den ganzheitlichen Naturheilverfahren. Eine Behandlung umfasst den ganzen Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Bei der Fussreflexzonenarbeit handelt es sich um eine spezifische, fliessende, dynamische Art von Druckmassage, die an ganz genau festgelegten Reflexzonen am Fuss ansetzt. Die Reflexbereiche am Fuss weisen Entsprechungen am ganzen Körper auf. Der Fuss ist also ein Mikrokosmos, ein Abbild des gesamten Organismus. Am Fuss finden sich alle Organe, Drüsen und sonstigen Körperteile wie Lymphbahnen, Muskeln, Knochen, usw.

Wirkung

Die Fussreflexzonenmassage verbessert die Energie- und Blutversorgung in allen Organen des Körpers. Durch die Massage wird die Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall und Giftstoffen die den Energiefluss hemmen, angeregt. 

Anwendung

  • Her­bei­füh­rung von phy­si­scher und psy­chi­scher Ent­span­nung
  • An­re­gung der Aus­schei­dung von Ab­la­ge­run­gen, Ab­fall- und Gift­stof­fen, die den En­er­gie­fluss hem­men kön­nen
  • Frei­set­zung von En­er­gie im gan­zen Kör­per
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Unterstützung bei Verdauungsstörungen
  • Unterstützung bei schwachem Immunsystem und Erkältungskrankheiten
  • Ein­fluss auf Stör­zo­nen, wie z.B. Nar­ben, durch ent­spre­chen­de Be­hand­lung